• -Anzeige-
    Kamen-Weihnachten-500x280

Danksagung

Feuerwerk1216Liebe Gäste der „Kamener Winterwelt“,

viele Kamenerinnen und Kamener haben in den zurückliegenden Wochen die Kamener Winterwelt besucht und dazu beigetragen, dass sie erneut zu einem Erfolg wurde.
Die Abtauparty am vergangenen Wochenende setzte den Schlusspunkt.

Die Resonanz bei allen verantwortlich Beteiligten war überwiegend gut.
Diese positiven Signale sind die Basis für eine Neuauflage.
Die Planungen für die 7. Kamener Winterwelt wurden bereits aufgenommen.
In den kommenden Wochen wird es insbesondere darum gehen, das Konzept für die Winterwelt weiter positiv zu entwickeln.

Helfen Sie mit Ihren Anregungen, aber auch möglicher Kritik mit, die Veranstaltung zu einem geselligen Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit für jung und alt zu machen.

Gern nutze ich die Möglichkeit, um mich herzlich bei allen Partnern und Sponsoren für die Unterstützung zu bedanken.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

hermann hupe_unterschrift

 

 

 

Hermann Hupe
Bürgermeister

 

Weltmeister EFC Essen gewinnt 1. Warsteiner Ice Soccer Turnier

icesoccer117LSvon Lucas Sklorz

Es ist gespielt. Das erste Warsteiner Ice Soccer Turnier auf der Kamener Winterwelt. Zwölf Mannschaften duellierten sich bei der Premiere in der Sesekestadt. Unter den Mannschaften auch der amtierende Weltmeister vom EFC Essen. Standesgemäß behielten die Essener während des gesamten Turnierverlaufs die Oberhand und nahmen den Pokal des ersten Ice Soccer Turniers auf Kamener Boden mit nach Essen.

An drei Spieltagen qualifizierten sich jeweils die Gewinner für das Finale, das am Freitag auf der Eisfläche der Kamener Winterwelt ausgespielt worden ist. Im Modus Jeder gegen Jeden folgten für jede Mannschaft zwei weitere Spiele, in denen der spätere Gewinner ermittelt wurde. Neben dem späteren Sieger EFC Essen qualifizierten sich auch die Ruhrpottrebellen, die auch beim Eisstockschießen bis in die Finalrunde vordrangen, und die Mannschaft „IceIce Baby“ für das Finale.

Doch der Weltmeister aus Essen ließ den beiden anderen Mannschaften keine Chance und sicherte sich souverän den Titel. Vizemeister darf sich das Team „IceIce Baby“ nennen, das unterstützt von lautstarken Fans nur knapp hinter dem amtierenden Weltmeister rangiert. Lachender Dritter wurden die Ruhrpottrebellen.

Unterstützt wurde das Turnier von der Warsteiner Brauerei, die auch die Preise stiftete. Auf den EFC Essen warten als Gewinner des 1. Warsteiner Ice Soccer Turniers vier VIP-Tickets für die Warsteiner Montgolfiade und ein Gutschein für eine Ballonfahrt. Der Vizemeister „IceIce Baby“ darf sich über eine exklusive Brauereiführung in der Warsteiner Brauerei freuen. Auch die drittplatzierten Ruhrpottrebellen sollten nicht leer oder besser gesagt trocken vom Eis gehen. Für den dritten Platz erhielten die Ruhrpottrebellen vier Kisten Warsteiner.

 

„Friedel und die Waschbären“ gewinnen GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen

EisstockFinalblild16„Sie sind die Dänen des Eisstockschießens“, bemerkte Moderator Bernhard Büscher bereits, nachdem das Team „Friedel und die Waschbären“ sich für das Halbfinale qualifizierte. Die dänische Fußballnationalmannschaft rückte bei der Europameisterschaft 1992 noch in das Turnier nach und holte am Ende den Turniersieg. Und auch der neue Kamener Stadtmeister im Eisstockschießen rückte in der Vorrunde für eine Mannschaft nach, gewann erst den Vorrundenspieltag und setzte sich im Finale am Donnerstag dann auf den Thron des Stadtmeisters. Vizemeister wurde die Mannschaft „SuS on Ice“ noch vor der drittplatzierten Mannschaft der „SG Schimmelstraße“. Abermals nahmen 120 Mannschaften an den mittlerweile 6. GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen teil. Doch wie in den Vorjahren hatten noch weit mehr Mannschaften Interesse daran, um die begehrte Wandertrophäe zu spielen. An acht Vorrundenspieltagen qualifizierten sich jeweils die ersten drei platzierten Mannschaften für das Finale, das am Donnerstag auf der Eisfläche der Kamener Winterwelt stattfand. Gestartet wurde das Finale mit K.O.-Spielen für jede Mannschaft. Die Sieger dieser Runde wurden dann in drei Gruppen aufgeteilt und konnten sich so für das Achtelfinale qualifizieren. Dabei standen die Spiele stets unter der Beobachtung von einzelnen schwerer bewaffneten Polizisten. Auch an der Kamener Winterwelt sind die Folgen des Anschlags in Berlin nicht vorbeigegangen. Hitzig wurde es hingegen nur auf der Eisbahn, wo die Ergebnisse der Spiele von Runde zu Runde knapper ausfielen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...
Facebook Twitter igram
Nächste Termine...

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Mit freundlicher Unterstützung

KamenWeb.de

 KamenerOriginaleLogo500

Anzeige: Hauptsache Liza

Durchführende EventagenturInter Event